weather-image
28°
×

SPD-Forum im Coppenbrüger Feldenkeller

Senioren diskutierten

Coppenbrügge. Nach dem Wirtschaftsforum veranstaltete nun der SPD Ortsverein Coppenbrügge im Restaurant Felsenkeller ein weiteres Forum mit dem Thema „Senioren heute und morgen.“ Dazu konnte Prof. Dr. Gerhard Wegener gewonnen werden, der durch seine berufliche Tätigkeit als Institutsdirektor der evangelischen Kirche in Hannover vielseitig mit dem Thema vertraut ist. Die Moderation übernahm die Bürgermeisterkandidatin Ute Fehn.

veröffentlicht am 24.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 20:21 Uhr

Prof. Dr. Wegener, ein gebürtiger Hamburger, lernte in seiner über 40-jährigen SPD Mitgliedschaft viele Größen der Partei kennen, leitete dann über zu dem eigentlichen Thema des Alt- und Älterwerdens und erklärte dieses an Hand einfacher Beispiele. Sehr anschaulich verdeutlichte er, wie sich die Altersstrukturen in Deutschland innerhalb der letzten hundert Jahre verändert haben. Heute kann man davon ausgehen, dass sich die Lebenserwartungen jährlich um drei Monate verlängern. Wenn laut Berechnungen im Jahre 2060 bei hundert Arbeitenden etwa vierundsechzig Rentnern zu versorgen sind, sei dies ein krasses Missverhältnis zu unserer Zeit. Solidarität von jungen und alten Menschen sei gefordert. Da die jungen Alten immer fitter bleiben, könnten sie Familien mit Kindern entlasten oder ehrenamtliche Tätigkeiten übernehmen.

Er stellte weiterhin dar, wie unterschiedlich die Anforderungen und Bedürfnisse der Senioren heute schon seien. Während die 65- bis 75-Jährigen Versäumnisse der Jugend wegen Kindererziehung und Arbeit nachholen wollten, möchten die älteren Senioren noch lange eigenverantwortlich leben, möglichst in der eigenen Wohnung. Abschließend stellte er sein Lebensmotto vor: Liebe, für ein zufriedenes und soziales Umfeld, Laufen, für Bewegung und körperliches Wohlbefinden und Lernen, für Interesse am Leben in der Gesellschaft. In der darauf folgenden Diskussion entwickelte sich eine Idee, ein Netzwerk für Senioren zu gründen, das von einem Pädagogen koordiniert werden kann. Die vielfältigen Anforderungen und Interessen könnten so besser umgesetzt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige