weather-image
22°

Senioren betrogen: Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Nachdem ein Hamelner Ehepaar einem Betrug zum Opfer gefallen ist, hat die Polizei nun die Beschreibung eines mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Der Mann ist demnach etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, habe ein südländisches/arabisches Erscheinungsbild, lichtes Haar, hinten jedoch länger und zum Zopf zusammengebunden und einen schwarzen, gepflegten Vollbart. Zum Tatzeitpunkt sei er dunkel, sommerlich gekleidet gewesen und habe zeitweise eine Sonnenbrille getragen. Er soll den schwarzen Jutebeutel mit der Beute abgeholt haben. Das Ehepaar hatte darin Geld, Schmuck, Wertgegenstände und Sparbücher unter einer Sitzbank in der Nähe seines Hauses in Unsen hinterlegt. Der beschriebene Mann soll sich am Mittwochabend vor und nach der Tat längere Zeit Unsen aufgehalten haben. Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

veröffentlicht am 10.08.2018 um 14:39 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt