weather-image
Familiäres Klima: Seit 1995 gibt es im Kurort das Altenpflegeheim "Pro Geriatrie"

"Selbstständige Lebensführung erhalten"

Bad Eilsen (sig). "Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch; ihm wollen wir so lange wie möglich eine selbstständige Lebensführung erhalten und im Bedarfsfall die nötigen Hilfen gewährleisten", erklärt die Pflegedienstleiterin Sylvia Kiecke vom Altenpflegeheim "Pro Geriatrie" an der Fürst-Adolf-Straße. Auch diese Einrichtung stellt sich beim "Gesundheitstag" am 7. Mai im Bad Eilser Kursaal vor.

veröffentlicht am 04.05.2006 um 00:00 Uhr

Morgendliches Gespräch nach der Zeitungslektüre zwischen Heimlei

"Wir bemühen uns um ein familiäres Klima in unserem Haus, hier soll sich jeder Bewohner wohl fühlen", unterstreicht Heimleiter Manfred Kutschera eine der wichtigen Zielsetzungen seines Teams. Und dazu gehöre nicht nur eine aufmerksame, freundliche und fachlich fundierte Pflege, sondern auch ein vielfältiges Beschäftigungsangebot mit Gruppengymnastik, Bastelarbeiten und Gesellschaftsspielen sowie Lesegruppen, die sich unter anderem mit dem aktuellen Tagesgeschehen in der engeren Heimat und darüber hinaus befassen. An jedem Freitag ist eine Kochgruppe aktiv, die eine Mahlzeit nach eigenen Wünschen und Rezepten zubereitet. Am meisten gefragt ist Eintopf - vom Linsengericht bis zur Gemüsesuppe à la Pichelsteiner. Für Abwechslung im eigenen Haus und in der Gartenanlage sorgen zudem die zahlreichen Veranstaltungen, die es im Laufe eines Jahres gibt. Zu den Höhepunkten zählen das Sommerfest mit Auftritten befreundeter Gruppen und vielen musikalischen Einlagen, das Erntedankfest im Oktober mit Federweißem und Zwiebelkuchen und die Veranstaltungen im Advent. Außerdem gibt es Grillabende und am Rosenmontag eine lustige Modenschau. "Wir legen Wert darauf, dass es einen engen Kontakt zwischen unseren Heimbewohnern und deren Familien gibt und laden deshalb auch immer wieder die Angehörigen zu diesen Treffen ein", betont die Pflegedienstleiterin. Monatlich hält Pastor Lutz Gräber zudem im Haus eine Andacht ab. Die sonntäglichen Gottesdienste können ebenso besucht werden wie kulturelle Veranstaltungen in Bad Eilsen und außerhalb des Kurortes. Dafür gibt's einen Kleinbus. Erwähnt werden soll, dass "Pro Geriatrie" behindertengerecht eingerichtet ist und helle Zimmer sowie gemütliche Aufenthaltsräume hat.

0000415091-12-gross.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare