weather-image
20°
×

Heimatverein Sünteltaler kümmert sich um Holtensen, Unsen und Welliehausen / Mitgliederzuwachs

Seit fünf Jahren aktiv

HOLTENSEN. Auf ein erfolgreiches Jahr konnte der Heimatverein Sünteltaler bei seiner Hauptversammlung in Holtensen zurückblicken.

veröffentlicht am 23.04.2019 um 13:34 Uhr

Schatzmeister Erhard Lefers vermeldete neben einer gesunden Kassenlage für 2018 einen Mitgliederzuwachs um 30 auf 246 Mitglieder.

Der erste Vorsitzende Heiko Michaelis nutzte den Bericht des Vorstandes für einen Rückblick auf die zahlreichen Aktivitäten und Projekte seit der Gründung des Vereins 2014. Vor fünf Jahren hatten die drei Dörfer Unsen, Welliehausen und Holtensen als Ortschaft Sünteltal am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilgenommen und in diesem Zuge den Heimatverein gegründet.

Eines der ersten Projekte war die von Jürgen Tosch initiierte Tauschbibliothek, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut. Zum jährlichen Repertoire des Vereins gehören bereits seit der Gründung vor fünf Jahren die Müllsammelaktion im Frühjahr sowie die Herausgabe des Sünteltaler Fotokalenders und der Broschüre L(i)ebenswertes Sünteltal.

Ortsbürgermeisterin Bettina Schultze betonte in ihren Grußworten, dass der Begriff Sünteltal vielen Bürgern der drei Dörfer erst durch das Wirken des Heimatvereins ins Bewusstsein gerückt sei. Hierzu haben sicherlich auch die gut besuchten Dörfer verbindenden Veranstaltungen der letzten Jahre beigetragen: Neben einem Sonnenblumen- und einem Herbstfest, dem traditionellen Grillen von Jägerrouladen und einem Adventsmarkt wurden auch eine Planwagenfahrt sowie eine Grenzbeziehung vom Heimatverein Sünteltaler angeboten.

Aus dem Kreis des Heimatvereins gründeten sich neben den „Kräuterfrauen“, die sich mit der Anwendung heimischer Wildpflanzen befassen, auch die „Sünteltaler Bouletten“, die im vergangenen Jahr erstmals an der Hamelner Boule-Meisterschaft teilgenommen haben.

Kernaufgabe und Tätigkeitsschwerpunkt des Vereins ist nach wie vor die Heimatpflege. Hierzu zählen das Aufstellen und die Pflege von Wege- und Ortstafeln, Wanderbänken und -schildern, Insektenhotels sowie zahlreiche Baum- und Blumenpflanzaktionen.

Auch das Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaumes in Unsen, diverse Ortsverschönerungsmaßnahmen, die Ausbesserung von Wanderwegen und nicht zuletzt auch die aufwendige Sanierung des Wanderpavillons am Unsener Waldrand gehen auf das Konto der Heimatler.

Vorstandswahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Den Platz der ausscheidenden Kassenprüferin Sabrina König nimmt nun Frank Klose ein.

Für das laufende Jahr können sich die Sünteltaler Bürgerinnen und Bürger bereits die Grenzbeziehung am 15.6. sowie das Dörferfest am 21.9. im Kalender notieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige