weather-image
16°
×

DRK Klein Berkel feiert Bestehen der Blutspedenaktion

Seit 50 Jahren sind sie dabei

Klein Berkel. Mit 157 Blutspendern startete der DRK- Ortsverein Klein Berkel 1962 in die Blutspendeaktion und kann heute auf 5500 Blutspender verweisen, die in Klein Berkel für die gute Sache zur Ader gelassen wurden.

veröffentlicht am 26.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:21 Uhr

Verantwortlich für die Blutspendeaktion zeichnet die stellvertretende Vorsitzende Marlene Bode seit 1980. Überwiegend kämen die Spender aus den Bereichen Hameln, Aerzen und Klein Berkel, so Bode.

An dem Blutspendejubiläum nahmen sieben Erstspender und 55 Wiederholer teil. Unter Letzteren befand sich Karl-Heinz Illner zum 49. Mal. Während der Fahrschule im Jahre 1970 sei er auf die Bluspende aufmerksam geworden und habe dieses mehr als positiv als Hilfe für den Nächsten gesehen und deshalb immer wieder daran teilgenommen. Anke Schacht war zum 15. Mal dabei. Eine hohe Bluspendeteilnahme konnten auch Altrud Troche (45-mal), Rosel Bürgel (48-mal) und Matthias Marschall (55-mal) notieren. Ein großes Lob sprach Bode ihrem „Versorgungsteam“ aus. „Die haben gekocht, geschmiert, Salate zubereitet. Ohne sie wäre das so nicht gelaufen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige