weather-image
16°

Dank an Klaus Färber / Erfolgreiche Schulung des Nachwuchses / Nur Öleinsätze

Seit 50 Jahren Mitglied in der Feuerwehr

Ockensen (gök). 2010 war für die Freiwillige Feuerwehr Ockensen ein ruhiges Jahr. Lediglich drei Öleinsätze standen im Dienstbuch von Ortsbrandmeisterin Edda Dreier. Zwei der Einsätze fanden auf Gewässern statt, wo schließlich Ölsperren errichtet wurden. Höhepunkt war sicherlich der Umzug in das neue Feuerwehrhaus nach Thüste. Aus Tradition wurde die jetzige Jahreshauptversammlung aber wie immer im Dorfgemeinschaftshaus in Ockensen abgehalten. Hier konnten ohne Probleme auch fördernde Mitglieder teilnehmen.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:21 Uhr

Die Geehrten und Beförderten Tanja Dreier, Hans-Jürgen Dreier, Michael Paulessen, Ortsbrandmeisterin Edda Dreier, Klaus Färber u

Ockensen (gök). 2010 war für die Freiwillige Feuerwehr Ockensen ein ruhiges Jahr. Lediglich drei Öleinsätze standen im Dienstbuch von Ortsbrandmeisterin Edda Dreier. Zwei der Einsätze fanden auf Gewässern statt, wo schließlich Ölsperren errichtet wurden. Höhepunkt war sicherlich der Umzug in das neue Feuerwehrhaus nach Thüste. Aus Tradition wurde die jetzige Jahreshauptversammlung aber wie immer im Dorfgemeinschaftshaus in Ockensen abgehalten. Hier konnten ohne Probleme auch fördernde Mitglieder teilnehmen. Aufgrund der wenigen Einsätze stand das Jahr ganz im Zeichen der Fortbildung. Mit Matthias Post, Clemens Henneke, Marven und Julian Färber konnten immerhin vier Feuerwehrkameraden die Truppmannausbildung abschließen und die Wehr verstärken. Dazu nahmen Matthias Post an einem Maschinistenlehrgang und Tanja Dreier an einer Truppführerausbildung teil. Die 22 aktiven Mitglieder kamen so auf insgesamt 1500 Stunden Feuerwehrdienst. Zum Abschluss gab es Ehrungen und Beförderungen. So wurden Klaus Färber für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft und Michael Paulessen für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Hans-Jürgen Dreier wurde zum Oberlöschmeister, Tanja Dreier zur Hauptfeuerwehrfrau und Volker Winkelhake auf Kreisebene zum Ersten Hauptbrandmeister befördert.

Ortsbrandmeisterin Edda Dreier hofft, dass die Ortsfeuerwehr Ockensen auch weiterhin so erfolgreich arbeitet und künftig auch wieder durch die Jugendfeuerwehr aktive Kameraden gewinnen kann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?