weather-image
13°
×

Sportler und Schützen feiern gemeinsam

Seit 50 Jahren Karneval in Rohden

Rohden. Nachdem bereits im Vorjahr der TUS Rohden-Segelhorst sein großes Gründungsjubiläum feiern konnte, war es jetzt an der Zeit, eine ebenso alte Tradition wieder aufleben zu lassen. Denn bereits seit Gründung des TuS gab es einen großen Ball. Früher als „Sportlerball im Karneval“ bekannt, wird er seit Jahren als „Karnevalsball“ in der Rohdener Sporthalle gefeiert.

veröffentlicht am 18.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

Mona Sassenberg, Vorsitzende des TuS Rohden-Segelhorst, hatte zusammen mit Klaus Römmer, dem Vorsitzenden des Schützenvereins Rohden, die Gäste um 20.11 Uhr begrüßt. In den letzten Jahren war es etwas ruhig um den Karnevalsball geworden, aber diesmal war die Halle wieder voll. Schon der Kinderkarneval, unter Leitung von Astrid Hücker, war gelungen. Zahlreiche Gäste kamen nicht nur aus den Rohdentaler Dörfern, sondern auch aus der Kernstadt und anderen Ortsteilen und aus Hameln. In seiner lockeren Art heizte Michael Steding aus Welsede das Publikum an. So folgte eine Rakete der anderen und die Bonimax Männertruppe und Showtanzgruppe unter der Leitung von Kerstin Julitz eröffneten den Reigen der Darbietungen.

Die Ladykracher und Moskitos unter der Führung von Hannelore Amelung setzten die tänzerischen Darbietungen fort.

Auch die „Rohdener Trachtengruppe“ überzeugte das Publikum. Von allen mit Spannung erwartet, betraten endlich die Stargäste des Abends die Showbühne. Felene Hischer & Slorian Filbereisen rissen das Publikum zu Beifallsstürmen hin. Auch die Tollitäten des OCC ließen es sich nicht nehmen, den Rohdener Karnevalsgästen ihre Aufwartung zu machen. Prinz Fredy I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Cristita I. hatten wie immer die OCC- Prinzenehrengarde sowie die OCC-Show- und Tanzgruppe mitgebracht, die dem offiziellen Teil des Abends mit teils akrobatischen Vorführungen einen gelungenen Abschluss verliehen. Der Rock-Cirkus begleitete den Abend und ließ das Publikum nicht zur Ruhe kommen und so wurde im Anschluss bis spät in die Nacht getanzt.

Gut besucht war der Karnevalsball diesmal in Rohden. pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige