weather-image
15°
×

Richard-Hüsing-Pokal in Holtensen

Seit 31 Jahren

Holtensen. Im Gedenken an Richard Hüsing wurde der am 19.01.1981 gestiftete Pokal traditionell zum 31. Mal unter den Vereinen SV Holtensen von 1953 e. V., Schützenverein Hameln von 1862 e. V. und dem Verein für Grenzbeziehung und Heimatpflege von 1930 Hameln e. V. im Schützenhaus Holtensen ausgeschossen.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

Der 1. Vorsitzende Friedrich Erdmann würdigte in seiner Ansprache die erfreulich gute Beteiligung. Beim Schießen der Würden- und Kettenträger errang der Freihandkönig Klaus Beier mit 49 Ringen (Ringbester) und einem Teiler von 43 den 1. Platz und holte somit den Richard-Hüsing-Pokal in seinen Verein nach Hameln. Den 2. Platz belegte Sabrina Bulla vom SV Hameln mit 47 Ringen (Teiler 116). Der 3. Platz ging an Silvia Vehre vom SV-Holtensen mit 44 Ringen (Teiler 220).

Im Wettkampf der Vorstände kam Heinrich Hachmeister (SV Holtensen) mit 44 Ringen und einem Teiler von 61 auf den 1. Platz. Der SV Hameln von 1862 errang mit der Oberschützenmeisterin Doris Jansen mit 45 Ringen und einem Teiler von 373 den 2. Platz. Friedrich Erdmann vom SV Holtensen gewann als Ringbester (46 Ringe) und belegte mit einem Teiler von 390 den 3. Platz.

Und auch das gesellige Beisammensein kam im Anschluss nicht zu kurz. Es wurde ein traditionelles Grünkohlessen gereicht. Zum Schluss zog Fritz Erdmann eine positive Bilanz der Veranstaltung und bedankte sich bei allen Beteiligten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige