weather-image
×

In Rentenfragen kennen sie sich aus

Seit 25 Jahren in der Beratung

EMMERTHAL. Für ihre Tätigkeit als „Helfer in der Nachbarschaft“– 25 Jahre im Dienst der Versicherten und Rentner wurden Jörg Schütte aus Emmerthal und Manfred Krawehl aus Bad Pyrmont jetzt von der Deutschen Rentenversicherung Bund geehrt.

veröffentlicht am 25.10.2018 um 00:00 Uhr

Allein im vergangenen Jahr wurden bundesweit mehr als eine Million Versicherte und Rentner kostenlos in Fragen der Rentenversicherung beraten. Alle Versichertenberater sind Teil der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Bund. Versichertenberater wie Jörg Schütte und Manfred Krawehl werden von der Vertreterversammlung, dem Parlament der Deutschen Rentenversicherung Bund, in ihr Amt gewählt. Die Vertreterversammlung setzt sich zusammen aus Männern und Frauen unterschiedlicher Berufe, die sich ebenfalls ehrenamtlich für die Belange der Versicherten, Rentner und Arbeitgeber einsetzen. Bei der Sozialwahl werden alle sechs Jahre die Vertreter gewählt. Zur Sozialwahl im Mai 2017 waren die Versicherten und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund zur Stimmabgabe aufgerufen. Als Teil der Selbstverwaltung der Rentenversicherung Bund sind Jörg Schütte und Manfred Krawehl Bindeglieder zwischen der Verwaltung und den Bürgern. Für 25 Jahre Engagement dankt die Deutsche Rentenversicherung Bund Jörg Schütte und Manfred Krawehl ausdrücklich.red

Rentenberater Manfred Krawehl (Mitte) mit Rüdiger Herrmann von der BfA-DRV und Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund. FOTO: PR


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt