weather-image
16°

MGV feiert und plant mit Kindern und Jugendlichen die Zukunft

Seit 115 Jahren in Heßlingen

HESSLINGEN. Je älter Menschen, aber auch Vereine werden, desto kostbarer werden Jubiläen.

veröffentlicht am 24.08.2017 um 00:00 Uhr

Die geehrten ältesten Mitglieder im Männergesangverein Heßlingen mit dem Vorsitzenden Hartmut Triebold (re.). FOTO: AH

Verständlich, dass der MGV Heßlingen sein 115-jähriges Bestehen groß gefeiert hat. Männergesangvereine haben es heute nicht leicht: Die nachfolgende Generation arbeitet meist nicht mehr vor Ort, ist also viel unterwegs. Beruf, Familie, Freizeit, Sport – da bleibt nicht viel Zeit für Vereinsleben. Außerdem entspricht das Repertoire nicht immer ihrem Musikgeschmack. „Vor 50 Jahren fühlten sich junge Männer noch geehrt, wenn ihre Väter sie zu den Proben mitnahmen und in ihren Reihen aufgenommen haben“, erzählt Hartmut Triebold, Vorsitzender des MGV Heßlingen. 1902 gegründet, hatte der Verein 25 Jahre später 45, zum Hundertjährigen 29 Aktive. Heute sind es unter Leitung von Uwe Lange noch 15 Sänger im Alter von 50 bis 86 Jahren, die bei Dorffesten, Beerdigungen oder privaten Feiern auftreten. Eberhard Volkmer ist bereits seit 57 Jahren aktiv dabei, der älteste Sänger, Ernst Brix, seit 40 Jahren und Ehrenmitglied Herbert Quante, der dem Verein seit 69 Jahren angehört, war 63 Jahre aktiver Sänger. „Das muss erst einer nachmachen“, sagt Hartmut Triebold in seiner Festansprache und fügt hinzu: „Diese Zahlen belegen, dass Sänger eine hohe Lebenserwartung haben, weil Singen das Wohlbefinden fördert und das Immunsystem stärkt. Dies wurde durch eine Pilotstudie von Wissenschaftlern mit einem Frankfurter Chor belegt.“

Vorausschauend, dem Nachwuchsmangel in den eigenen Reihen entgegentretend, hat der MGV die Gründung eines Chores für Kinder und Jugendliche im Sonnental angeschoben und mit der Wahl der Leiterin einen Volltreffer gelandet: Die Aufgabe übernahm vor genau einem Jahr Mirjam Risse aus Hameln, bekannt als Vollblutsängerin von „88 Miles“ und „Salt’n’Light“. Der dem MGV angegliederte Sonnenchor hat das Durchschnittsalter der aktiven Mitglieder von 69 auf 51 Jahre gesenkt.

Beide Chöre sind bei der Feier anlässlich des 115-jährigen Bestehens des Männergesangsvereins auf dem Gelände hinter dem Sportheim Heßlingen unter großem Applaus der Gäste aufgetreten, ebenso wie die befreundeten Männergesangvereine aus Hohenrode und Hemeringen. Mit dem hat der MGV Heßlingen übrigens eine Vereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung bei Auftritten getroffen - falls es personell mal etwas eng wird.ah

Den Sonnenchor gibt es in Heßlingen seit einem Jahr. Chorleiterin Mirjam Risse motiviert die Jugendlichen erfolgreich. FOTO: AH


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?