weather-image
10°
MTV Obernkirchen II gegen Garmissen

Sehr prekäre Ausgangslage

Handball (mic). Nach der derben 34:17-Abfuhr in Bad Münder muss sich die Reserve des MTV Obernkirchen auch in dieser Spielzeit auf eine schwere Saison einstellen. "Mit dieser Rumpftruppe war kein Blumentopf zu gewinnen! Ich hoffe, dass sich die Verletztenliste langsam lichtet und bin im Hinblick auf das Heimspiel gegen den TV Garmissen/Ahstedt zuversichtlich", wertet MTV-Neutrainer Giovanni Di Noto die prekäre Ausgangslage.

veröffentlicht am 08.09.2007 um 00:00 Uhr

Als Neuzugang wurde kurzfristig Kai Wittrock (GWD Minden), der in Sachen Handball ein Jahr pausierte, verpflichtet. Auch Urlauber Torsten Baier soll die Zweitvertretung verstärken und sich Spielpraxis für die Verbandsliga holen. Weiterhin soll Sven Schubkowski in der Ersten nicht festgespielt werden und für frischen Wind auf der linken Angriffsseite sorgen. Dazu kommen die Gäste gerade recht. Die junge TV-Truppe schaffte in der vergangenen Saison erst im Endspurt den Klassenerhalt. Mit einer soliden, konstanten Leistung sollten sich die Bergstädter in eigener Halle behaupten können. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt