weather-image
15°
×

Segelflugzeug muss notlanden

Ein Segelflugzeug ist auf einem Feld bei Welliehausen notgelandet. Nach Auskünften der Polizei blieb der Pilot bei der Notlandung am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr unverletzt. Er konnte sich selbstständig aus dem Flugzeug befreien. Das Flugzeug zog durch die Notlandung eine schmale Schneise durch das Feld, wodurch ein Schaden am Feld entstand. Die Polizei schätzt diesen auf rund 100 Euro ein. Das Flugzeug blieb bei der Notlandung ohne Schaden.

veröffentlicht am 29.03.2021 um 10:51 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige