weather-image
26°
×

Bürgermeister Walter Bödecker lobt vorbildliche Arbeit des Turnerbundes

Sechstes TBH-Trainingscamp

Hilligsfeld. Schon zum sechsten Mal veranstalteten die Organisatoren Michael Hachmeister und Andreas Schrader mit ihren emsigen Mitstreitern ein dreitägiges Jugendfußballcamp auf der gepflegten Sportanlage an der Hamel. 72 Teilnehmer von F- bis B-Jugend erlebten unter der Anleitung von 16 qualifizierten und hochmotivierten Trainern ein anstrengendes und schweißtreibendes Wochenende mit vielen Lernimpulsen. Neben dem körperlich anspruchsvollen Power-Parcours und den Schusswettbewerben „Wer hat den Härtesten“ und „Wer hat den Längsten“ sowie der Mini-WM der F- bis D-Jugendlichen bot sich Trainern und Schützlingen in sechs Trainingseinheiten die Möglichkeit, erste Weichen für die bevorstehende Saison 2014/2015 zu stellen. Zudem führten die erfahrenen ehemaligen Klassekeeper Gaetano Bartolillo und Oliver Henze mit den TBH-Goalies eine dreitägige Intensivschulung durch.

veröffentlicht am 11.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:19 Uhr

An den drei Tagen wurden 360 Liter Wasser, 90 Liter Saft, 220 Bratwürstchen, 25 Kilo Pommes, 30 Melonen, 210 Bananen und Äpfel sowie kiloweise Möhren, Paprika und Gurken verzehrt. Die Eltern stifteten Pizzen, das Gasthaus Schrader in Hilligsfeld sponserte 90 Portionen Pasta sowie „Fitschi“ Meyer die begehrten Camp-Shirts mit dem abgewandelten WM-Pokal-Motiv. Als Sponsoren unterstützten diesmal das Me Lounge Hameln (Dankes-Gutscheine für die Trainer), die Volksbank im Wesertal und das Hamelner E-Center Nordstadt (Matthias Jung) die Veranstaltung.

Bei der Siegerehrung würdigte Hilligsfelds Ortsbürgermeister Walter Bödecker die „vorbildliche Jugendarbeit“ des Turnerbunds und freut sich schon jetzt auf das Camp 2015.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt