weather-image

Sechster Prozesstag im Lügder Missbrauchsfall

Der sechste Prozesstag im Lügder Missbrauchsfall hat am Donnerstag vor dem Landgericht Detmold mit den Aussagen dreier Zeugen begonnen, zwei Betroffene und die Betreuerin eines geistig behinderten Opfers sagten aus. Seit 10 Uhr demonstrieren die Initiatoren der Hamelner Aktion "Schweigen für die Kinder von Lügde" in Detmold. Sie haben nach eigenen Angaben inzwischen 350000 Unterschriften gegen die Verjährung von Straftaten wegen sexuellen Missbrauchs gesammelt.

veröffentlicht am 01.08.2019 um 10:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt