weather-image
×

Bückeburg erwartet TuS Drakenburg

Sechs-Punkte-Spiel für VfL

Frauenfußball (pm). Seit Mitte November vergangenen Jahres hofft der VfL Bückeburg in der Bezirksoberliga endlich den Drittletzten Platz verlassen zu können. Die drohende Nähe der beiden dahinter liegenden Abstiegsplätze will Trainer Ulf Netzeband nicht nur aus psychologischen Gründen möglichst weit hinter sich lassen.

veröffentlicht am 08.03.2008 um 00:00 Uhr

Derzeit beträgt der Abstand zum Vorletzten Hannover 96 nur drei Zähler, fünf sind es zum Schlusslicht TuS Drakenburg, das am Sonntag (11 Uhr) zu Gast in Bückeburg ist. Die Partie ist fast mehr als ein Sechspunktespiel. Bei einem Sieg könnte der VfL einen Sprung bis auf Rang sechs machen. Und sich bereits eine Woche später gegen die SG Lembruch/Diepholz absetzen. Dass das VfL-Team das Zeug dazu hat, bewies die Elf im letzten Punktspiel Mitte November gegen den Mellendorfer TV II (3:0). Bitter nur, dass vor diesen wichtigen Spielen Indra Caselitz mit Knieproblemen voraussichtlich sechs Wochen ausfällt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt