weather-image
13°

Scharbatke-Pokal ging an Mitglieder der Holtenser Ortsgruppe im DRK

Sechs Vereine aus dem Sünteltal im Vergleich

Holtensen. Im Schützenhaus Holtensen wurde die Tradition des Vergleichsschießens fortgesetzt. Unter Beteiligung von sechs Vereinen aus dem Sünteltal wurde der vom ehemaligen Bürgermeister Johannes Scharbatke gestiftete gleichnamige Pokal ausgeschossen.

veröffentlicht am 20.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_5816541_wvh2009_Vergleichsschiessen_Schuetzenver.jpg

Es nahmen 33 SchützInnen, darunter auch der stellvertretende Bürgermeister von Holtensen, Markus Maihöfer (SPD), teil. Mitglieder der Holtenser Ortsgruppe im Roten Kreuz gewannen mit der ersten Vorsitzenden, Manuela Dorn mit 49 Ringen, Selina Dorn mit 48 Ringen, Jonas Hupe mit 44 Ringen, Ruth Drews mit 44 Ringen, Karin Kalkmann mit 42 Ringen und Bärbel Donath mit 42 Ringen den ersten Platz und erhielten den begehrten Johannes-Scharbatke-Pokal. Auf Platz 2 kämpfte sich die Mannschaft des Jagdhornbläsercorps Holtensen mit Bernhard Torster und Günther Kalkmann (beide 45 Ringe), Hannelore Torster (43 Ringe) und Ilse Schünke (42 Ringe). Den 3. Platz belegte die Freiwillige Feuerwehr Holtensen mit André Tosch (44 Ringe), Achim Thiessen (44 Ringe) und Tobias Kunz (39 Ringe). Den besten 10er-Teiler errang Armin Busch vom Schützenverein Grün-Weiß-Süntel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?