weather-image
14°
Hallenturnier des TSV Algesdorf in der Rodenberger Sporthalle "Am Jagdgarten"

Sechs Teams jagen die Turnierfavoriten des TSV Hagenburg und TSV Algesdorf

Hallenfußball (seb). Acht Mannschaften kämpfen im Modus "Jeder gegen Jeden" beim Sparkassen-Qualifikationsturnier des TSV Algesdorf am heutigen Freitag und Sonnabend um den Titel. Das Turnier findet in der Rodenberger Sporthalle "Am Jagdgarten" statt.

veröffentlicht am 05.01.2007 um 00:00 Uhr

Der TSV Hagenburg um Sven Homann (r.) zählt zu den Turnierfavori

Neben den beiden Bezirksligisten TSV Algesdorf und TSV Hagenburg gehen noch Titelverteidiger SG Rodenberg (1. Kreisklasse), TuS Riehe (Kreisliga), SV Victoria Lauenau (Kreisliga), TuS Apelern (1. Kreisklasse), TuS Lüdersfeld (Kreisliga) und VfL Bad Nenndorf (1. Kreisklasse) an den Start. Zu den Turnierfavoriten zählen der Veranstalter des TSV Algesdorf und der TSV Hagenburg. Die Hagenburger haben in dieser Saison schon Hallenerfahrung gesammelt und siegten beim eigenen Turnier. Mit weiteren sechs Masterspunkten könnte das Team von Trainer Günter Blume die Tickets für die Endrunde in Obernkirchen buchen. Aber die ehrgeizigen Algesdorfer mit Neu-Trainer Volker Krause werden dies zu verhindern wissen. Zu den Außenseitern gehören der TuS Riehe, TuS Lüdersfeld und TuS Apelern. Alle drei Mannschaften verfügen über erfahrene Hallencracks und können top-motiviert für Überraschungen sorgen. Für die Teams aus Lauenau, Rodenberg und Bad Nenndorf dürfte es schwer werden die "Großen" beim Budenzauber des TSV Algesdorf zu ärgern. Das Turnier wird heute Abend um 18.30 Uhr mit der Partie SG Rodenberg gegen TuS Riehe eröffnet. Den Abschluss des ersten Tages bildet die Begegnung zwischen dem TSV Hagenburg und VfL Bad Nenndorf. Am Sonnabend um 14 Uhr wird das Algesdorfer Hallenspektakel mit dem Spiel der Gastgeber gegen den TuS Apelern fortgesetzt. Nach dem letzten Spiel zwischen Riehe und Hagenburg um 17.45 Uhr findet die Siegerehrung statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare