weather-image
26°

SDAG-Koloss aufgerichtet

Landkreis (tol). "Beeindruckende Größe", urteilten Vorsitzender Dr.

veröffentlicht am 11.06.2008 um 00:00 Uhr

0000489720.jpg

Egon Crombach (r.) und sein Vorgänger Dr. Stephan Walter über den Stein der Schaumburger Deutsch Amerikanischen Gesellschaft (SDAG). Die Skulptur erinnert an Auswandererfamilien des 19. Jahrhunderts aus dem Raum Apelern. Von dort und aus umliegenden Dörfern brachen 1845 die ersten Schaumburger in die neue Welt auf und benannten 1851 ihre Ortschaft im heutigen Bundesstaat Illinois nach ihrer alten Heimat. Der Gedenkstein wird von Dr. Karsten Fischer (l.) geschaffen. Zur weiteren Bearbeitung wurde der Block aus der "Wealden Formation" des Bückebergs jetzt an seinem Standort im "Garten der geliebten Steine" an der Paschenburg aufgerichtet. Die Form eines großen Segels kann bislang nur erahnt werden. Später werden dieses auch beide Schaumburger Wappen, das deutsche und das US-amerikanische, zieren. In diesem Jahr feiert die SDAG ihr 25-jähriges Bestehen. Am 27. September soll vormittags der Gedenkstein offiziell in Apelern enthüllt werden. Abends hält die SDAG einen Festakt im Kloster Möllenbeck ab. Foto: tol

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare