weather-image
18°
Gedenkstein soll im September enthüllt werden / Heute Versammlung in Bückeburg

SDAG feiert 2008 ihr 25-jähriges Bestehen

Landkreis (tol). Das Jahr 2008 steht für die Schaumburger Deutsch-Amerikanische Gesellschaft (SDAG) ganz im Zeichen ihres 25-jährigen Bestehens.

veröffentlicht am 26.02.2008 um 00:00 Uhr

Dr. Karsten Fischer (l.) mit Dr. Egon Crombach. Foto: tol

Am 27. September soll beim offiziellen Festakt auch ein Gedenkstein enthüllt werden. Die Arbeit an diesem Stein hat jetzt Dr. Karsten Fischer begonnen. Der gebürtige Obernkirchener will mit dem rund dreieinhalb Tonnen schweren, etwa 2,60 Meter hohen Block aus der "Wealden Formation" des Bückebergs den Aufbruch, Mut darstellen. Beide Schaumburger Wappen, das deutscheund das US-amerikanische, sollen ein großes Segel zieren. SDAG-Vorsitzender Dr. Egon Crombach beobachtete am Sonntag im Garten der geliebten Steine die ersten Arbeiten an dem Gedenkstein. Dessen späterer Standort wird Apelern sein. Von dort und aus umliegenenden Dörfern brachen 1845 die ersten Schaumburger auf und benannten 1851 ihre Ortschaft im heutigen Bundesstaat Illinois nach ihrer alten Heimat. Heute Abend ist die Jahresversammlung der SDAG um 19.30 Uhr im Le-Theule-Saal des Ratskellers in Bückeburg. Vorgestellt werden weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr - in Niedersachsen wie in Illinois. Interessierte sind herzlich willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare