weather-image
×

Ralf Fehrmann sitzt noch fest im Sattel

SCR-Vorsitzender Box: Der Trainer bleibt!

Fußball (jö). Die sportliche Talfahrt des SC Rinteln ist derzeit das alles beherrschende Thema auf der Fußballszene. Statt im angepeilten oberen Drittel der Tabelle mitzumischen, steht die Mannschaft von Trainer Ralf Fehrmann auf einem Abstiegsplatz, startete mit zwei Heimniederlagen in das neue Fußballjahr. Wir unterhielten uns mit dem 43-jährigen SC-Vorsitzenden Michael Box über die Krise und über mögliche Reaktionen der Vereinsführung.

veröffentlicht am 07.03.2008 um 00:00 Uhr

Dass Ralf Fehrmann beim SC Rinteln scheinbar immer noch fest im Sattel sitzt, ist ungewöhnlich. Wurde in Vorstandskreisen tatsächlich noch nie über den Trainer diskutiert? Das schon, aber nichtüber seine Ablösung. Wir gehen derzeit fest davon aus, dass wir mit Ralf Fehrmann nicht absteigen. Der Vorstand steht hinter dem Trainer und stützt ihn. Wir gehen diesen Weg bewusst. Der SC Rinteln hat in den letzten Jahren beim Traineramt eine hohe Fluktuation gehabt. In meinen vier Jahren als Vorsitzender ist Ralf Fehrmann der dritte Trainer. Es steht uns gut an, an ihm festzuhalten. Es gibt aber auch den sportlichen Misserfolg und der Weg könnte in der Kreisliga enden. Wir haben Gespräche geführt, mit dem Mannschaftsrat und mit Spielern. Ralf Fehrmann wurde eine gute und engagierte Arbeit bescheinigt. Der Vorstand mischt sich in sportliche Angelegenheiten ohnehin nicht ein. Er trifft aber gegebenenfalls Personalentscheidungen. Also könnte es doch zu einem Trainerwechsel kommen? Das glaube ich nicht, aber auszuschließen ist auch nichts. Es kann immer neue Entwicklungen geben, die plötzlich zum Handeln zwingen. Wir schauen von Spiel zu Spiel. Heute kann ich aber sagen: Der Trainer bleibt!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt