weather-image
Heimerfolg gegen SV Victoria Lauenau

SCR-Reserve gewinnt das Verfolgerduell mit 2:0

1. Kreisklasse (luc). Zu einem 4:2-Erfolg bei der Reserve des VfR Evesen kam Spitzenreiter FC Hevesen. Der Tabellenzweite SW Enzen erreichte ein 1:1-remis beim SC Möllenbeck, der Tabellendritte SV Victoria Lauenau unterlag beim Tabellenvierten SC Rinteln mit 0:2.

veröffentlicht am 31.03.2008 um 00:00 Uhr

SC Rinteln II - SV Victoria Lauenau 2:0. In einer ausgeglichenen und torlosen ersten Halbzeit dominierten die Abwehrreihen das Verfolgerduell. Nach dem Seitenwechselübernahm der Gastgeber die Initiative und ging durch Tim Peters (54.) mit 1:0 in Führung. Gegen den Tabellendritten, der nur bei einigen Konterangriffen gefährlich vor dem Rintelner Tor auftauchte, war Moritz Kappe in der 82. Minute nach einem Pass von Marco Klappauf zum 2:0-Endstand erfolgreich. VfR Evesen II - FC Hevesen 2:4. Mit Spitzenreiter FC Hevesen setzte sich die cleverere Mannschaft in Evesen durch. Der spielbestimmende Gastgeber lag, als der Torwart einen Freistoß nur abklatschen konnte, durch ein Abstaubertor von Marco Blana (11.) mit 0:1 zurück. Nach einem Freistoß von Alexander Ott war Sessler ebenfalls per Abstauber zum 0:2 erfolgreich (26.). Mit einem Heber verkürzte Ahmet (28.) auf 1:2. Per Flachschuss aus 12 Metern erzielte Alexander Ott den 1:3-Pausenstand (44.). Auch nach dem 1:4 erneut durch Marco Blana (54.) steckte der Gastgeber nicht auf, er konnte durch Ahmet (80.) jedoch nur noch zum 2:4-Endstand verkürzen. TSV Exten II - TSV Hespe 6:2. Thomas Heidenreich (10.) brachte den Gast in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später war Alexander Henze zum 1:1-Ausgleich erfolgreich. Die 2:1-Führung durch Niels Hahne (21.) glich der Gast durch Thorsten Pöhler zum 2:2-Pausenstand aus (28.). Nach dem Seitenwechsel wurde der Gastgeber zur spielbestimmenden Mannschaft. Izet Baltic (50.) erzielte das 3:2. Nach dem Alexander Henze per Foulelfmeter nur den Pfosten des Hesper Gehäuses traf (52.), war Torsten Bode drei Minuten später zum 4:2 erfolgreich. Wiederum nur drei Minuten später erhöhte Michael Helmig auf 5:2. Der Treffer zum 6:2- Endstand fiel durch Ralf Schüler, der mit einem Freistoß aus gut 40 Metern erfolgreich war. ETSV Haste - SV Obernkirchen II 2:0. Vom ETSV Haste wurde kein Spielbericht abgegeben. MTV Obernkirchen - ASC Pollhagen/Nordsehl 1:0. Der Gast war im ersten Spielabschnitt die optischüberlegene Mannschaft, zwingende Tormöglichkeiten erspielte er sich jedoch nicht. Der Gastgeber konnte die Begegnung nach dem Seitenwechsel ausgeglichenen gestalten und erzielte durch Sebastian Leuchte in der 70. Minute per Kopfball das Tor des Tages SV Hattendorf - TSV Steinbergen 5:3. Bis zur 65. Minute lieferten sich der SVH und der TSV Steinbergen eine ausgeglichene Begegnung, dann setzte sich der Gastgeber entscheidend durch. Daniel Burk (25.) brachte den SV mit 1:0 in Führung, Steffen Rehmert (31.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Spielertrainer Christian Vaas (29.) führte der Gastgeber zur Pause mit 2:1. Sebastian Lasch (54.) erzielte den erneuten Steinberger Ausgleich. Nach dem 3:2 durch Andre Mierheim (65.) wurde der SV zur spielbestimmenden Mannschaft und erhöhte durch Daniel Burk (75.) auf 4:2. Erst nach dem 5:2 durch Markus Schöbel (60.) konnte der TSV durch Emir Abazi zum 5:3-Endstand verkürzen (85.). TuS Apelern - SG Rodenberg 3:3. In einem fairen Spiel ging der Gastgeber durch Dieter Wagner (40.) mit 1:0 in Führung. Sven Nieszeri (43.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Auch die erneute Apelener Führung durch Mirza (52.) glich der Gast durch Sven Nieszeri (60.) aus. In der 64. Minute unterlief dem Rodenberger Abwehrspieler Thomas Franke ein Eigentor zum 3:2, doch nur vier Minuten später war Sebastian Reuter per Foulelfmeter zum 3:3-Endstand erfolgreich. SC Möllenbeck - SW Enzen 1:1. In einem ausgeglichenen Spiel trennten sich der SC Möllenbeck und der Tabellenzweite SW Enzen leistungsgerecht 1:1-remis. Durch einen Freistoßtreffer von Jens Hitzemann (25.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Samer Mahmo erzielte in der 52. Minute den Treffer zum 1:1-Endstand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt