weather-image
15°

Schwülwarm mit Gewittern

veröffentlicht am 27.06.2017 um 12:37 Uhr
aktualisiert am 27.06.2017 um 16:00 Uhr

270_0900_55385_rue_zaki_2206.jpg

28. Juni: Ein Gewittertief zieht von Nordfrankreich in die südliche Nordsee. Seine Fronten lenken heute einen Schwall schwülwarmer Subtropenluft ins Weserbergland. Deren Energie entlädt sich am Nachmittag und Abend in teils kräftigen Gewittern. Schon am Morgen sind regional einige Tropfen drin. Nach einem recht freundlichen und meist trockenen Vormittag nimmt die Gewittergefahr ab Mittag bei drückenden 27 Grad deutlich zu. Bis zum Abend kann es regional ordentlich krachen. Punktuell sind dabei Starkregen, Hagel und stürmische Windböen möglich. Zur Nacht beruhigt sich die Lage und die Tiefstwerte erreichen 16 Grad. Abseits von Gewittern schwacher Wind um Süd. Bei sonnigem und warmem Wetter kommen mehr Mädchen und Jungen mit gebrochenem Arm in das Kinderkrankenhaus „Auf der Bult“ in Hannover. Im Mai seien ambulant 130 Armbrüche behandelt worden, teilte das Krankenhaus aktuell mit. Das sind fast drei Mal mehr als in den Wintermonaten.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Frühnebel, Regen, später sonnig, Temperaturen von 12 bis 22 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt