weather-image
20°

HSV zog seine Jahresbilanz / Mitgliederzuwachs und keine Nachwuchssorgen / Uwe Degenhardt bleibt Vorsitzender

Schwimmer und Wasserballer arbeiten gut zusammen

Hameln (gro). Die Arbeit im Vorstand sei ihm im letzten Jahr eine Freude gewesen, und „die ressortübergreifende Zusammenarbeit im Hamelner Schwimmverein hat stets gut funktioniert“, so der Vorsitzende Uwe Degenhardt in der Jahreshauptversammlung des 416 Mitglieder zählenden Hamelner Schwimmvereins (HSV)

veröffentlicht am 10.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 18:21 Uhr

Im Beisein des übrigen Vorstandes ehrt Vorsitzender Uwe Degenhar

Dieser notiert einen Zuwachs von 46 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr und eine prozentuale Größe von 69 allein im Altersbereich „Jünger als 18 Jahre“. Mehr als positiv zu werten sei insbesondere für den Verein die gute und intensivierte Zusammenarbeit zwischen dem Schwimm- und Wasserballbereich, so Degenhardt. Zum Abschluss seines Berichtes sagte er: „Ich möchte mich für eine offene und rege Kommunikation aussprechen, da diese für ein aktives Vereinsleben unabdingbar ist, wobei konstruktive Kritik und Anregungen jederzeit herzlich willkommen sind.“

Vertrauen für den Vorstand

In den Vorstandswahlen wurde Uwe Degenhardt einstimmig als Vorsitzender im Amt bestätigt. Stellvertreterin ist Heike Strehler, Schatzmeisterin, Sozial- und Mitgliedswartin Karina Ahrens, Schriftführerin Nina Menges, Schwimmwartin Nicole Titz, Wasserballwart Dietmar Müller und Jugendwartin Mareike Günther. Sie löste Bärbel Wehrhahn ab, die dieses Amt über zwölf Jahre ausübte und der Degenhardt mit Präsent und dem Satz dankte: „Du hast dich um den Schwimmverein verdient gemacht.“

Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft im HSV ehrte der Vorsitzende Jens Liedtke, für 40 Jahre Klaus Peter Jagode. Nicole Titz ehrte die Vereinsmeister des Jahres 2008: Es sind dies Verena Ottong, Daniel Funk, Robert Rose und Ina Wiesner. Die traditionell bestehenden Schwimmketten wurden ebenfalls an die vier Vorgenannten für das letzte Jahr vergeben sowie an Lukas Schwuchow, Jan-Philipp Grünert und Anne Wrosch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?