weather-image
19°
×

Schwerer Unfall - Fahrer betrunken und ohne Führerschein

Am Montagabend ist auf der Bundesstraße 217 ein Pkw frontal gegen einen Straßenbaum gefahren. Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurde schwer verletzt. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 29-jähriger Mann aus Hameln mit einem VW Passat gegen 22.05 Uhr die B217 in Richtung Hameln. Auf Höhe des BHW kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der schwer verletzte Fahrer konnte ohne die alarmierte Feuerwehr aus dem stark deformierten Fahrzeug gerettet werden. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Hamelner Klinikum transportiert. Aufgrund einer festgestellten Alkoholbeeinflussung wurde eine Blutprobe entnommen; ein Alcotest ergab einen Atemalkoholwert von über 1,3 Promille. Da der 29-Jährige nach bisheriger Recherche nie in Besitz einer Fahrerlaubnis war, konnte ein Führerschein nicht sichergestellt werden.

veröffentlicht am 30.12.2014 um 09:07 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige