weather-image

Schwerer Unfall auf der B 217: Ein Toter

Springe/Altenhagen I. Bei einem schweren Unfall auf der B 217 bei Altenhagen I ist am Sonntagabend ein bislang nicht identifizierter Mann ums Leben gekommen.

veröffentlicht am 07.12.2014 um 20:47 Uhr
aktualisiert am 07.12.2014 um 22:11 Uhr

270_008_7294844_lkbm209_1004_blaulicht_polizei_netz.jpg

Springe/Altenhagen I. Springe/Altenhagen I. Bei einem schweren Unfall auf der B 217 bei Altenhagen I ist am Sonntagabend ein bislang nicht identifizierter Mann ums Leben gekommen.

 

Gegen 20.15 Uhr fuhr der Mann laut Polizei in seinem Nissan Micra auf der B217 zwischen Springe und Altenhagen und geriet aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden PKW zusammen und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

 

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Fahrer des Micra auf dem rechten Fahrstreifen der B 217 in Richtung Altenhagen unterwegs. Nach Zeugenaussagen geriet er dann auf gerader Strecke in Gegenverkehr. Hier touchierte er zunächst seitlich einen Opel Astra eines 32-Jährigen, der daraufhin in die Schutzplanke schleuderte. Der 32-Jährige blieb unverletzt. Unmittelbar danach kam es zwischen dem Nissan Micra und einem entgegenkommenden, mit zwei Personen besetzten Renault Modus, zu einem Frontalzusammenstoß. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Renault erlitten leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die B 217 ist bis in die Nacht in beide Richtungen voll gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt