weather-image
14°

Schwerer Unfall auf der A 2

Bad Eilsen (tw). Auf der A 2 hat sich gestern gegen 7 Uhr im Bereich des Parkplatzes "Papenbrink-Nord", Fahrtrichtung Dortmund, ein schwerer Unfall ereignet. Durch Lkw-Dieselabgase in der Sicht behindert, erkannte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Hannover das Bremsmanöver eines vor ihm fahrenden polnischen Pkw zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß kam der Pkw des Hannoveraners ins Schleudern, kippte auf die Seite und kam auf dem linken Fahrstreifen

veröffentlicht am 05.01.2007 um 00:00 Uhr

zum Liegen. Der 52-jährige Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt und wurde per Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Insassen des polnischen Pkw blieben unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die A 2 in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von drei Kilometern Länge.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare