weather-image
2:0 gegen die Reserve des VfR Evesen

Schwer erkämpfter Sieg für Spitzenreiter Hevesen

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 2:0-Erfolgüber die Reserve des VfR Evesen baute der FC Hevesen seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse weiter aus.

veröffentlicht am 24.09.2007 um 00:00 Uhr

SV Obernkirchen II - ETSV Haste 2:1. 30 Minuten lang bestimmte der Gast eindeutig das Spielgeschehen bei der Reserve des SV Obernkirchen und ging durch Frommert (14.) verdient mit 1:0 in Führung. Nach dem Ausgleich durch Cicek (32.) drehte sich die Begegnung völlig. Während sich der Neuling aus Haste bis in die Schlussminute hinein keine nennenswerte Tormöglichkeit mehr erspielte, kam der Gastgeber, der eine Vielzahl hochkarätiger Chancen nicht nutzen konnte, durch Jakob Slowik(66.) zum Siegtreffer. TSV Steinbergen - SV Hattendorf 0:1. Das Pech der letzten Wochen blieb dem TSV Steinbergen auch beim Aufeinandertreffen mit dem SV Hattendorf treu. Während der Gastgeber in einem ausgeglichen Spiel, die sich ihm bietenden Möglichkeiten nicht nutzen konnte, war Ralf Bruns (30.) zum 1:0-Erfolg für den Gast erfolgreich. ASC Pollhagen/Nordsehl - MTV Obernkirchen 2:0. Zur tragischen Figur bei der 0:2-Niederlage beim ASC Pollhagen/Nordsehl wurde der Obernkirchener Torwart Gino Porcello. In einem verteilten Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten verhinderte der MTV-Torwart mit einigen Glanzparaden eine ASC-Führung. In der 65. Minute konnte er jedoch einen Schuss von Mensching nur abklatschen, Christian Hartmann war zur Stelle und drückte das Leder zum 1:0 über die Linie. Zwei Minuten vor dem Abpfiff die endgültige Entscheidung zugunsten des Gastgebers, als Torwart Porcello einen Schuss von Sascha Müller durch die Hände zum 2:0 ins Tor rutschen ließ. SG Rodenberg - TuS Apelern 7:1. Bereits in der 2. Minute eröffnete Daniel Krause den Rodenberger Torreigen. Nach dem 2:0 durch Steven Schubert (18.) war erneut Daniel Krause mit zwei Treffern (32. und 45.) zum 4:0-Pausenstand erfolgreich. Martin Schneider (48.) erhöhte auf 5:0. Per Foulelfmeter erzielte Rudi Mirza (50.) den Apelener Ehrentreffer. Mit seinem vierten Treffer erhöhte Daniel Krause auf 6:1 (72.). Eine Minute vor dem Abpfiff stellte Matthias Ziaja den 7:1-Endstand her. Die Apelener Weißferdt (89. ) und Falke (70.) mussten nach Ampelkarten vorzeitig den Platz verlassen. FC Hevesen - VfR Evesen II 2:0. Gegen einen spielbestimmenden Gastgeber tauchte der Gast immer wieder mit gefährlichen Konterangriffen vor dem gegnerischen Strafraum auf, die kompromisslose Abwehr ließ jedoch kaum zwingende Tormöglichkeiten zu. Nach torloser erster Halbzeit erzielte Raudzis (69.) das 1:0. Erst durch den Treffer zum 2:0 zwei Minuten vor dem Abpfiff durch Jens Nagel sicherte sich der Tabellenführer endgültig den schwer erkämpften Heimsieg. TSV Hespe - TSV Exten II 0:5. Durch Tore von Kiziedenizli (7.), Bode (31.), Helmich (33.) und Hahne (37.) führte der Gast bereits zur Pause mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel war Bode (90.) für den Neuling erfolgreich. SV Victoria Lauenau - SC Rinteln II 0:1. In einem ausgeglichen Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten fiel die Entscheidung zugunsten das Gastes aus Rinteln in der 70. Minute, als Olaf Kober das Tor des Tages erzielte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt