weather-image
27°
×

Traditionelles Volksschießen in Fischbeck

Schwein gehabt

Fischbeck. Ende September fand beim Schützenverein Fischbeck im Kuhsiek das traditionelle Schweineschießen statt. Aus 50 Meter Distanz wurde mit dem Kleinkalibergewehr stehend aufgelegt geschossen. Jeder Schütze konnte beliebig viele Wertungssätze lösen und somit seine Chancen selbst beeinflussen.

veröffentlicht am 25.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:21 Uhr

Da bei dieser öffentlichen Veranstaltung die Schützen nicht bevorzugt werden sollen, geht der 1. Preis immer an einen Nichtschützen und erst der 2. Preis dann an einen Schützen. Diese Reihenfolge geht fortlaufend weiter, unabhängig von dem jeweiligen Schießergebnis. In diesem Jahr gab es eine sehr gute Beteiligung, es schossen insgesamt 80 Schützen mit insgesamt rund 1900 Schüssen auf die KK-Scheiben.

Der 1. Platz (Nichtschütze) wurde von Gerald Manka mit 30 Ringen belegt, der 2. Platz (Schütze) ging an Lothar Brückner mit ebenfalls 30 Ringen. Den 3. Platz belegte Jürgen Heuermann (Nichtschütze) mit 29 Ringen und Martina Schmitz folgte auf dem 4. Platz (Schützin) ebenfalls mit 30 Ringen. Insgesamt wurden 50 Preise ausgegeben.

Nach der Preisverteilung erfolgte ein gemütliches Beisammensein mit zahlreichen Schützen, Schützinnen und Gästen. Der Oberschützenmeister Ulrich Schmitz würde sich sehr freuen, wenn auch im nächsten Jahr die Beteiligung wieder so gut ausfallen würde wie in diesem Jahr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige