weather-image

Eilsens Jagdgenossen: Maisfelder als beliebtes Versteck / Viele Rehe verenden im Straßenverkehr

Schwarzwild verursacht immer mehr Schäden

Bad Eilsen (sig). Massive Schäden auf Weiden und Feldern verursachte das heimische Schwarzwild im vergangenen Jahr. Das könne noch mehr werden, befürchtet Jagdpächter Friedhelm Baule. In einer Zusammenkunft der Jagdgenossenschaft Heeßen-Bad Eilsen-Buchholz im "Heeßer Krug" drückte er sogar seine Sorge darüber aus, dasses dadurch zum Ausbruch der Schweinepest kommen könnte. Das hätte erhebliche wirtschaftliche Einbussen zur Folge.

veröffentlicht am 14.04.2008 um 00:00 Uhr

R. Baule- Steinmeyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt