weather-image
12°
×

Schwarzer Qualm wabert aus Halle

Schwarzer Qualm, der aus den Lüftungsklappen einer Produktionshalle des Schiffsgetriebeherstellers Reintjes drang, hat am Freitagnachmittag die Hamelner Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Lage war zunächst unklar. Deshalb hatte die Regionalleitstelle um 13.43 Uhr haupt- und ehrenamtliche Kräfte alarmiert und zur Eugen-Reintjes-Straße geschickt. Schnell stand fest: Gebrannt hat es zum Glück nicht. "Beim Härten von Metallteilen ist in der Härterei heißes Öl verdampft", erklärt Einsatzleiter Michael Wömpener. Das habe die Rauchentwicklung ausgelöst. Die Leitstelle konnte bereits nach kurzer Zeit Entwarnung auslösen.

veröffentlicht am 24.05.2019 um 15:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige