weather-image
12°
×

Schulen sollen elf Millionen Selbstests erhalten

Das schulische Personal sowie die Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen sollen nach den Osterferien zweimal pro Woche auf das Coronavirus getestet werden. Die Kapazitäten würden entsprechend erweitert auf bisher elf Millionen Test-Kits, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Hannover mit. Nach den Ferien habe man die Testwoche ausgewertet und das Verfahren optimiert. An der am Montag gestarteten Testwoche hatte es heftige Kritik gegeben. So waren zunächst nicht in allen Schulen Selbsttests angekommen, zudem bemängelten mehrere Lehrerverbände, dass in den Schulräumen, und nicht zu Hause getestet wurde.

veröffentlicht am 25.03.2021 um 13:17 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige