weather-image
11°
×

Auf der Jahreshauptversammlung galt es, 43 Tagesordnungspunkte abzuarbeiten

Schützenverein Hameln: Ein langer und abwechslungsreicher Abend

HAMELN. Mit beachtlichen 43 Tagesordnungspunkten versprach die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hameln ein langer und abwechslungsreicher Abend zu werden.

veröffentlicht am 17.04.2020 um 11:22 Uhr

Oberschützenmeisterin Beatrix Baum-Jansen begrüßte die anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder, den Ehrenoberschützenmeister Helmut Bernhardt, die Ehrenschützenmeister Karl Beil und Rudolf Pernath sowie die anwesenden Ehrenmitglieder Dieter Franke und Heinz Hachmeister. Als Gäste begrüßte die Oberschützenmeisterin noch die Vorsitzenden Enrico Zeilfelder und Christian Stumpe von der Brass Band Rot-Weiß Hemeringen.

Als besonderes Highlight blickte Baum-Jansen auf die Teilnahme am Schützenfest Westerhausen zu dessen 30-jährigem Bestehen zurück, aber auch auf die eigenen Veranstaltungen wie das „Er&Sie-Schießen“ und das Vogelschießen, wie auch von den Veranstaltungen und Festen, an denen der Verein mit Freunden teilgenommen hat. Auch die Berichte des Oberschützen, der Damenleiterin und des Pistolengruppenleiters wiesen auf schöne Veranstaltungen hin.

Geehrt wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Karl-Heinz Schwenke, für 25 Jahre Sabine Ringe und für 15 Jahre Mehmet Tuncer. Auch für sportliche Erfolge wurden einige Schützen geehrt. Für die letzte Ehrung des Abends ergriff jedoch die 2. Vorsitzende Kathrin Maulhardt das Wort. Die Ehrung galt Beatrix Baum-Jansen, da diese bei der Jahreshauptversammlung vor genau zehn Jahren zur Oberschützenmeisterin gewählt wurde. In den vergangenen zehn Jahren hat Baum-Jansen sehr viel Zeit, Geduld und Liebe in den Verein gesteckt und diesen zu dem gemacht, was er heute ist. Dafür bedankt sich Kathrin Maulhardt im Namen der Mitglieder ganz herzlich und überreicht der Oberschützenmeisterin die Präsidentennadel des DSB in Silber. Die Kassenprüfer fanden keine Beantstandungen, und nachdem der gesamte Vorstand entlastet wurde, standen die Gesamtwahlen des Vorstandes an – dem längsten Punkt der Tagesordnung. Beatrix Baum-Jansen wurde einstimming zur ersten Vorsitzenden wiedergewählt. Auch bei den restlichen Wahlen gab es Einstimmigkeit, und so ist der neue Vorstand wie folgt aufgebaut: Oberschützenmeisterin Beatrix Baum-Jansen, Zweite Vorsitzende Kathrin Maulhardt, Oberschütze Dennis Lange, stellvertretender Oberschütze Gerald Strohbach, Schatzmeister Hans-Jürgen Salau, stellvertretender Schatzmeister und Schriftführer Thorsten Vinke, stellvertretende Schriftführerin Stephanie Jansen, Damenleiterin Sabine Stammel-Beil, stellvertretende Damenleiterin Tamara Salau, Pistolengruppenleiter Andreas Fasch, Platzwart Klaus Beier und sein Stellvertreter ist Jürgen Klormann. Kassenprüfer sind für das nächste Jahr Enrico Zeilfelder und Karl Beil.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige