weather-image
13°
Aber keines der 21 Boule-Teams geht leer aus

Schützengilde geht als erster Sieger vom Platz

Buchholz (jp). Mit einem bunten Programm für die ganze Familie hat die Gemeinde Buchholz die Einweihung ihres neuen Boule-Platzes gefeiert. Auf zwei Bahnen auf dem Wiesengelände direkt am Schützenhaus können Boule-Spieler ab sofort die silbernen Kugeln flitzen lassen.

veröffentlicht am 06.06.2007 um 00:00 Uhr

Manchmal zählen beim Boule Zentimeter: Bürgermeister Hartmut Kra

Eingeladen zu dem mehrstündigen, bunten und unterhaltsamen Programm hatten die Gemeinde Buchholz, die Ortsfeuerwehr, die Schützengilde, die Wählergemeinschaft und der SPD-Ortsverein. "Spaß für die ganze Familie" stand als Motto über dem Programm, für das das Wetter sogar auf den vorab angekündigten Regen verzichtete und das vor allem am Nachmittag große Besucherscharen anlockte. Ein bisschen Volksfeststimmung lag bereitsüber der Wiese am Schützenhaus, als Bürgermeister Hartmut Krause den Startschuss zum ersten großen Buchholzer Boule-Turnier gab. 21 Teams traten dazu in jeweils sieben Gruppen gegeneinander an, jede Mannschaft umfasste wiederum drei Spieler. Nach spannenden Ausscheidungsrunden und Finalkämpfenging schließlich die erste Mannschaft der Schützengilde Buchholz als Sieger vom Platz. Bei der Siegerehrung sorgten Turnierleiter Hartmut Krause und sein Team mit vielen Auszeichnungen und Präsenten dafür, dass keines der engagiert spielenden Boule-Teams leer ausging. Zahlreiche andere Attraktionen lockten außerdem an diesem Tag auf die Wiese am Schützenhaus. Für die jüngsten Teilnehmer gab es eine Hüpfburg. Mit Spaß, Basteleien und Jonglage unterhielt der Clown Lou von der "kunterbunten Spielekiste" aus Bückeburg. Musikalische Unterhaltung lieferte das Lazzlo-Entertainment. Im Schützenhaus konnten alle Interessierten ihre Treffsicherheit mit dem Luftgewehr auf der neuen elektronischen Schießanlage testen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war gesorgt, unter anderem mit Gegrilltem sowie einer umfangreichen Kaffee- und Kuchentafel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare