weather-image
×

Schützen statt schießen

Zu: „Kommt Schießsportzentrum doch noch?“, 24. August
Beim Vorhaben, ein Schießsportzentrum auf dem ehemaligen Militärgelände im Gröninger Feld entstehen zu lassen, sollten sich die Verantwortlichen der Stadt Hameln der hervorragenden Idee von Herrn Fritz-Henning Jürgens anschließen.

veröffentlicht am 05.09.2019 um 18:43 Uhr
aktualisiert am 05.09.2019 um 22:48 Uhr

Autor:

Er möchte das Gelände mit einer Stiftung zum Schutz von aussterbenden heimischen Tieren und Pflanzen erwerben.

Auch zum Wohle und Schutz der Menschen, die in der Nordstadt leben, sollte dieses naturverbundene Vorhaben, vor allen anderen Bauvorhaben, dringend in die Tat umgesetzt werden. Da sich das Gelände im Landschaftsschutzgebiet befindet, sind wohl nur wenige Einwände zur Entstehung des Vorhabens zu erwarten. Auf gutes Gelingen!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt