weather-image
21°
Pokalschießen des Kyffhäuserbundes

Schützen aus Meinsen-Warber holen 8 Kreistitel

Warber (bus). Der Kreisverband Schaumburg des Kyffhäuserbundes hat die Sieger des Kreispokalschießens 2007 ausgezeichnet. Im Verlauf der in den Räumen der Kameradschaft Meinsen-Warber organisierten Ehrung hatte Kreisschießwart Dietrich Dombrowa das Vergnügen, den Erstplatzierten aus gleich 23 Wettbewerben Urkunden nebst zugehörigen Nadeln zu überreichen. Erfreulich aus heimischer Sicht: In der Abteilung "Ehrenscheibe-Erwachsene" erzielten Achim Könemann (Teiler 0,35) und Andreas Paul Schöniger (0,59) von der KK Meinsen-Warber die besten Resultate.

veröffentlicht am 13.11.2007 um 00:00 Uhr

Lisa Eckhoff und Achim Könemann gewinnen die Ehrenscheiben-Wettb

Bei der analogen Entscheidung der Jugendlichen belegte der für Meinsen-Warber antretende Maximilian Vauth hinter Lisa Eckhoff (Rehren A/O) den zweiten Platz. Die von Ludwig Pohl geführten Schützen aus Meinsen und Warber teilten sich in der Gesamtwertung die Spitzenposition mit den Kameraden aus Steinbergen/Deckbergen (jeweils acht gewonnene Titel). Rehren kam auf fünf, Obernkirchen auf zwei Erfolge. Die Pohl-Truppe verbuchte erste Plätze in den Klassen W. I Da (Dana Klier), W. I Da-Alt (Anja Könemann), W. I Alt-Kl (Andreas Paul Schöniger), W. II Sen (Helmut Engelking) und W. II Vet (Reinhard Könemann) sowie in den Mannschaftskonkurrenzen KK A.S. I (Maximilian Vauth, Achim Könemann, Andreas Paul Schöniger) und KK A.S. II (Helmut Engelking, Ludwig Pohl, Reinhard Könemann). Weiterhin bemerkenswert: In der Klasse KK A.S. I (Kleinkaliber aufgelegt, 15 bis 50 Jahre) erwies sich die Damenvertretung aus Meinsen-Warber (Dana Klier, Kerstin Weiß, Anja Könemann) als zweitbestes Team.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare