weather-image
26°
×

Schülerin stürzt zehn Meter in die Tiefe

Springe. Eine zwölfjährige Schülerin ist heute im Springer Steinbruch zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Die Hannoveranerin erlitt Knochenbrüche, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

veröffentlicht am 04.10.2014 um 16:04 Uhr

Der Unfall ereignete sich bei einem Wochenend-Ausflug einer hannoverschen Schule. Eine jahrgangsübergreifende Gruppe wollte von Freitag bis Sonntag im Steinbruch zelten. Aus bislang ungeklärten Umständen rutschte das Mädchen gegen 11 Uhr von einer Felskante und fiel in die Tiefe. Mehrere Rettungskräfte der Springer Feuerwehr halfen, die Verletzte zu bergen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. // mari



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige