weather-image
17°

Schüler zeit- und kommunikationslos

Bückeburg (rc). Größtenteils ohne Handys, Uhren, Bargeld und EC-Karten mussten Schüler des Adolfinums am vergangenen Freitag ihre Sportstunde in der Kreissporthalle verlassen. Zwei bisher unbekannte Täter hatte die Stunde genutzt und in der Zeit von 10.45 bis 11.05 Uhr einen Umkleideraum heimgesucht, Sachen und Schultaschen durchwühlt. Die beiden Täter hatten sich zuvor im Sekretariat sogar nach der Sporthalle erkundigt, so die Angaben der Polizei Bückeburg. In der Halle selbst wurden sie noch von einem Schüler beobachtet.

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

Die Beschreibung: Beide zwischen 16 und 19 Jahre alt, 1,65 bis 1,75 Meter groß, südländische Typen, beide sprechen akzentfreies Deutsch, einer mit stämmiger Figur. Bekleidet waren beide mit Jeans, eine mit Flicken besetzt, einer trug ein helles Käppi.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare