weather-image
34°
×

Pestalozzi-Schule und Sana-Klinikum

Schüler treffen Senioren

Hameln. Es endete mit Tränen des Abschieds und der Wertschätzung, das einwöchige Generationsprojekt „Schüler treffen Senioren“ zwischen Schülern der Pestalozzi-Schule und Senioren aus dem Sana-Seniorenheim „Zur Höhe“. Auch mit dabei: Tobias und Emma, zwei schwerstbehinderte Schüler der Heinrich-Kielhorn-Schule.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Hameln. Es endete mit Tränen des Abschieds und der Wertschätzung, das einwöchige Generationsprojekt „Schüler treffen Senioren“ zwischen Schülern der Pestalozzi-Schule und Senioren aus dem Sana-Seniorenheim „Zur Höhe“.

Auch mit dabei: Tobias und Emma, zwei schwerstbehinderte Schüler der Heinrich-Kielhorn-Schule. Beide wurden im Seniorenheim so liebevoll von zwei FSJ’-lern (Freiwilliges Soziales Jahr) umsorgt,, als wären es die eigenen Kinder. „Unsere Senioren haben sich sehr über die fröhlichen Kinderstimmen der acht- bis zehnjährigen Schüler gefreut“, schildert die Ergotherapeutin Barbara Graca die Eindrücke der Bewohner. „Es wurde erzählt, gemeinsam gespielt oder vorgelesen. Und um das Projekt auch sichtbar zu machen, haben die Senioren gemeinsam mit den Kindern die lebensgroßen Pappmacheefiguren Erika als Seniorin und Max als Schulkind gebastelt.

Schön rausgeputzt werden


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige