weather-image
26°
Malwettbewerb und Abzeichenverleihung: 61 Grundschüler ausgezeichnet

Schüler lernen alles über Solaranlagen

Rinteln (ima). Die Grundschule Nord hat mit der Rintelner Bürgersolaranlage auf ihrem Dach die Sonnenkraft auch als Unterrichtsstoff für sich entdeckt. Und weil nichts über die praktische Erfahrung geht, sollten sich die Kinder außerdem in einem Malwettbewerb mit der "Kraft der Sonne" kreativ auseinander setzen.

veröffentlicht am 08.03.2007 um 00:00 Uhr

Preisverleihung mit Dennis Luthe (Stadtwerke), Werner Dubiel (So

Dreizehn Einzelarbeiten sind jetzt ausgezeichnet worden. Wer dabei leer ausging, für den gab es noch eine zweite Chance: Auch die Vergabe der Sportabzeichen haben die Lehrer gleich in einem Rutsch mit abgewickelt. Die Solaranlage auf dem Dach war der Auslöser, durch den sich die Rintelner Stadtwerke und Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz für die Grundschule Nord als Austragungsort des Wettbewerbes entschieden haben. Buchholz zeigte sich mit den kleinen Künstlern hoch zufrieden: "Ich finde es ganz klasse, dass die Schule so aktiv mitgemacht hat, über 200 Arbeiten - das ist eine tolle Sache." Kunstlehrerin Regina Mäkeler saß mit Vertretern der Stadtwerke und der Solargemeinschaft in der Jury. Ihr fiel es schwer, unter ihren Schützlingen eine Wahl zu treffen, "weil so viele Kinder so viele schöne Bilder gemalt haben". Die schönsten Werke wurden von den Stadtwerken mit Rucksäcken und Stiften prämiert. In Ehren werden aber auch die Gemeinschaftsarbeiten gehalten, die die zweiten Klassen und die gesamte Schule gebastelt haben. Dafür überreichte Bürgermeister Buchholz der Schule einen "gedeckten Scheck, eine kleine symbolische Geste als Dank". Und wo sich alle Schüler einmal in der Turnhalle versammelt hatten, gab es noch andere Gewinner zu prämieren: 48 Kinder hatten sich durch Schwimmen, Laufen, Springen und Werfen ihr Sportabzeichen verdient. Sie erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel vom Bürgermeister. Lehrerin Simone Thoenes-Klußmeyer blickt hoffnungsfroh auf ihre Athletenschar - hatte sie doch selbst in der zweiten Klasse angefangen, Abzeichen zu erwerben und bis heute daran festgehalten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare