weather-image
27°
BBS-Aktion auf dem Rintelner Adventszauber: Erlös kommt Kinderkrebsstation Minden zugute

Schüler backen Waffeln - für kranke Kinder

Rinteln (ur). Auf Anregung ihres Politiklehrers Reinhard Waldeck haben die Angehörigen des ersten Jahrgangs des Fachgymnasiums "Gesundheit und Soziales" an den BBS Rinteln mit den Vorbereitungen für eine Benefizaktion während des Rintelner "Adventszauber" in der Zeit vom 6. bis 14. Dezember begonnen. "Wir haben unsüberlegt, welches Projekt wir mit den Einnahmen unterstützen können, und haben uns dann für die Kinderkrebsstation Minden entschieden", erläutern dazu Svenja Klinke und Anna Lena Schem.

veröffentlicht am 18.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506045.jpg

Und obwohl sie insgesamt nur 15 Schülerinnen und Schüler sind, haben sich die jungen Leute für ihre Aktion ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Sie wollen täglich nach der Schule und auch am Sonntag an ihrem Stand Glühwein und Waffeln zugunsten des guten Zwecks verkaufen. "Außerdem haben wir eine Tombola vorbereitet, bei der man täglich etwas gewinnen kann - und am Schlusstag wird es noch eine große Versteigerung mit interessanten Angeboten geben." Dafür haben die Jugendlichen bei Geschäftsleuten und Betrieben in der Region "Klinken geputzt" und sich um Preise, Artikel und Dienstleistungs-Gutscheine für die Versteigerung bemüht - mit einigem Erfolg, wie sie jetzt verkünden konnen. Darüber hinaus haben die BBS-Schüler ein Spendenkonto 510 024 748 bei der Sparkasse Schaumburg (BLZ 255 511480) eingerichtet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare