weather-image

Schüler aus Hessisch Oldendorf stirbt an Hirnhautentzündung

veröffentlicht am 05.09.2016 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

Ein Schüler der Oberschule Hessisch Oldendorf ist an einer bakteriellen Meningitis gestorben. Der Jugendliche war im Hamelner Sana-Klinikum und später in der Medizinischen Hochschule Hannover behandelt worden. Die Krankheit wird durch Tröpfchen übertragen, das Ansteckungsrisiko sei eher gering.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt