weather-image
21°
×

Abschluss an der Berufsfachschule Wirtschaft an der HLA als Vollzeitschüler erreicht

Schüler aus drei Klassen erhielten erweiterten Sekundarabschluss I

Hameln. Schülerinnen und Schüler aus drei Klassen, die den Abschluss an der Berufsfachschule Wirtschaft der Handelslehranstalt Hameln bestanden haben, erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Zeugnisse. „Mit Ihrem Abschluss hier an der Schule haben Sie einen wichtigen Schritt auf Ihrem Lebensweg hinter sich gebracht“, bilanzierte Ludger Bruns, Koordinator des Bereichs der Vollzeitschulformen.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Hameln. Schülerinnen und Schüler aus drei Klassen, die den Abschluss an der Berufsfachschule Wirtschaft der Handelslehranstalt Hameln bestanden haben, erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Zeugnisse. „Mit Ihrem Abschluss hier an der Schule haben Sie einen wichtigen Schritt auf Ihrem Lebensweg hinter sich gebracht“, bilanzierte Ludger Bruns, Koordinator des Bereichs der Vollzeitschulformen. Allerdings ermahnte er die Schüler auch, im Hinblick auf ihre Disziplin und Pünktlichkeit künftig zuverlässiger zu sein; das sei im vergangenen Schuljahr verbesserungsbedürftig gewesen.

Herr Kramer als Klassenlehrer erinnerte daran, was das Wichtigste sei: „Sie sollten beruflich das tun, was Ihnen am meisten Spaß bereitet. Nur dann können Sie auch Leistung bringen.“

Herr Schiller vom Förderverein der HLA überreichte Gutscheine und Buchpräsente an folgende Schülerinnen und Schüler, die für ihre guten Noten insgesamt oder für ihr Engagement ausgezeichnet wurden: Lea Schneider, Saskia Hartmann, Betim Makolli und Laura Böhrke. Für die Schülerschaft wendete sich Betim Makolli mit einer Rede an die Anwesenden, die von der ganzen Klasse geschrieben worden war. Er dankte Klassenlehrer Kramer: „Sie haben uns immer geholfen, waren immer für uns da und sind für uns ein Freund geworden.“

Für besondere schulische Leistungen wurden (v. li) Laura Böhrke, Betim Makolli, Lea Schneider und Saskia Hartmann von Herrn Schiller vom Förderverein der Handelslehranstalt ausgezeichnet.

Musikalisch untermalt wurde die Feierstunde von der Schülerband unter Leitung von Ralf Stege. Insbesondere über die Leistung der drei Sängerinnen waren die Eltern und Freunde erstaunt. Sehr souverän präsentierten diese Songs von Amy Winehouse und Caro Emerald, sodass nach der feierlichen Zeugnis- und Preisübergabe noch richtig Stimmung im Forum der HLA aufkam. Zusätzlich wurden vom Vertreter des Fördervereins, Herrn Schiller, Preise im Rahmen eines PC Schnellschreibwettbewerbs an Lea Schneider, Angelina Moskalenko und Betim Makolli vergeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige