weather-image
25°

Reisebus hat auf der A2 in den Eilser Bergen Achsenbruch / Heeßer Sporthalle Nachtlager für 46 Menschen

Schrecksekunden für Folkloregruppe aus Polen!

Bad Eilsen/Heeßen (sig). Schrecksekunden auf der Autobahn hat eine große polnische Schülerschar und deren Betreuer am Sonntagabend erlebt. Bei der Abfahrt auf der bergigen Strecke zwischen Bad Eilsen und Rehren erlitt ihr Bus Achsenbruch. Mit Geschick und Glück schaffte es der Fahrer, den voll beladenen Bus auf die Abbiegespur eines Salzlagers der Straßenmeisterei zu steuern und zum Halten zu bringen. Dort konnten die 46 Insassen einschließlich der beiden Fahrer unverletzt aussteigen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 09:09 Uhr

Das ist der polnische Bus, der für die Insassen hätte zum Schick


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?