weather-image
17°
×

Schornsteinbrand in Oldendorf

Zu einem Brandeinsatz um kurz nach halb zehn am Samstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Oldendorf gerufen. Ein Schornstein eines Hauses hatte Feuer gefangen, die Flammen schlugen hoch aus ihm heraus. Zusammen mit einem Schornsteinfegermeister habe man den Schornstein ausgekehrt und die Asche im Freien abgelöscht, so Ortsbrandmeister Dirk Habenicht, der am Samstag selbst mit vor Ort war. Anschließend wurde der Dachstuhl des Gebäudes entlüftet, an dem selbst kein größerer Schaden entstanden war, so Habenicht weiter. . Außerdem wurde der Schornstein mit einer Wärmebildkamera abgesucht und so lange gewartet, bis die Temperatur weit genug gefallen war. Der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Oldendorf, die mit 20 Kräften vor Ort war, hatte zwei Stunden gedauert, so Habenicht abschließend.

veröffentlicht am 22.03.2020 um 13:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige