weather-image
15°
×

Oktober-Cup bei den Modellbaufreunden Hameln / Wanderpokal verliehen

Schon mit 5 Jahren drückt Linus auf die Tube

Hameln. Bei bestem Wetter trugen die Modellbaufreunde Hameln e.V. jetzt ihren traditionellen Oktober-Cup auf ihrer vereinseigenen Modellbaurennstrecke bei Tündern aus. Dank einer zwischenzeitlich angeschafften und gut getesteten Rennzeitnahme konnte Rennleiter Matthias Jankowski die insgesamt 14 Starter mit Fahrzeugen der Buggy- und Truggyklasse professionell durch das Rennen begleiteten.

veröffentlicht am 13.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 07:21 Uhr

Wie beim Autorennen auch ermittelten zunächst die 14 Starter in jeweils zwei Vorläufen ihre besten Rundenzeiten für die Platzierungen in den Finalläufen. Hierbei legte Stefan Mönnich mit seinem gelben Truggy den neuen Rundenrekord von 34,02 sec vor.

Dann hieß es zur Mittagszeit erst einmal entspannen, neue Kraft für die Finalläufe tanken und Leckeres vom Grill verspeisen. Am Nachmittag folgten die Finalläufe, mit einem Achtelfinale beginnend. Nach und nach arbeiteten sich die besten Fahrer nach vorne, bis schließlich vier Fahrer im Finale übrig blieben.

Gerade bei den jüngeren Mitgliedern zeigte sich so manche Überraschung. Linus Friedemann, mit fünf Jahren jüngster Fahrer im Verein, fuhr seinen älteren Teamkollegen zeitweise souverän davon. Christopher Mönnich (14) lieferte sich im Halbfinale einen spannenden Zweikampf mit dem Vereinsvorsitzenden Michael Brinster, bis Mönnich leider durch technischen Defekt ausschied.

Früh übt sich Linus Friedemann.

Rennleiter Matthias Jankowski ehrte die Gewinner. Er hob noch einmal den absolut fairen und stellenweise äußerst spannenden Rennverlauf hervor. Die Wanderpokale erkämpften sich Stefan Mönnich, Dirk Regenauer und Michael Brinster. Mit dem Oktobercup endet die Hauptsaison für die Modellbaufreunde. Doch lassen sich angesichts der spätsommerlichen Temperaturen in den nächsten Wochen sicherlich noch einige Runden bei schönstem Herbstwetter auf der Modellbaurennstrecke drehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt