weather-image
16°
×

SPD Aerzen ehrt politisches Engagement

Schon lange dabei

Aerzen. So wie in den letzten Jahren als guter Brauch etabliert, hat der SPD-Ortsverein Aerzen jetzt wieder sein traditionelles Grünkohlessen abgehalten. Vorsitzender Heinz-Helmuth Puls freute sich über 68 Genossinnen und Genossen und Sympathisanten. Gegenüber den 45 des Vorjahres ein nicht unwesentlicher Zuwachs. MdL Ulrich Watermann sowie Landrat Rüdiger Butte und Bürgermeister Bernhard Wagner waren dabei, um die für 10, 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft Geehrten zu feiern.

veröffentlicht am 16.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

Landrat Rüdiger Butte, ließ die Wahlperiode Revue passieren und blickte auf die Ziele in der nächsten Wahlperiode. Schließlich übernahm Ulrich Watermann mit humorigen Anekdoten aus den Beitrittsjahren der Mitglieder ihre Ehrung mit Urkunden und Anstecknadeln. Leider musste Bürgermeister Bernhard Wagner, der für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, noch zu einem anderen Termin. Auf dem Foto sind die Geehrten, vorn Peter Bartels 40 Jahre, Hans Dreyer 50 Jahre, Willibald Brennecke 10 Jahre, Renate Oetzmann 25 Jahre, Walter Reese 10 Jahre, Ralf Zehmke Neueintritt. Dahinter Dietmar Weißweber 40 Jahre, Karl-Heinz Kunze 25 Jahre, Babara Wildt 25 Jahre, Heinz Engelmann 25 Jahre, Bernhard Stock 25 Jahre, Vorsitzender Heinz-Helmuth Puls und Michael Schlie 10 Jahre.

Die Ehrung für Manfred Sonnenburg, Hans-Jürgen Frank und Malte Müller wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige