weather-image

Anlass zum Feiern im Juni: Mit befreundeten Chören und örtlichen Vereinen / Tanz up de Deel und Katerfrühstück

Schon 120 Jahre gibt es den Chor in Bessingen

Bessingen. In der Hauptversammlung des Männergesangvereins Bessingen von 1892 hat der wiedergewählte 1. Vorsitzende Hartmut Greve vorgeschlagen, dass zum 120. Geburtstag des Vereins befreundete Chöre, die örtlichen Vereine und die Einwohner des Dorfes am Ith zu einem Chorkonzert in die Festscheune Schnüll eingeladen werden.

veröffentlicht am 19.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 02:21 Uhr

270_008_5147558_wvh1901_Chorkonzert_DSC00596.jpg

Das Fest wollen die Sänger am 23. Juni mit einem Kaffeenachmittag, Kommers und einem Chorkonzert begehen. Für den Abend ist ein „Tanz up de Deel“ geplant und am 24. Juni soll das Fest mit einem Katerfrühstück für alle Einwohner ausklingen. In seinem Jahresbericht erwähnte Greve über 40 Übungsabende und mehrere Veranstaltungen, an denen der Verein im Ort teilgenommen hat. Auch an das Kaffeekonzert mit befreundeten Sängern des MGV Kirchohsen im Gasthaus Salzburg in Coppenbrügge erinnerte er die Mitglieder. Chorleiter Georg Brandt berichtete über die musikalisch erworbenen Leistungen seiner Sänger und trug den Anwesenden seine Wünsche für neue Chorsätze vor. Neben der Wahl des Vorsitzenden war auch der Schriftführer neu zu wählen. Rüdiger Schulz wird wie bisher für das Schriftliche zuständig sein, und als neuen Kassenrevisor bestimmte die Versammlung den Sangesbruder Gerd Fieber.

Neben den musikalischen Veranstaltungen organisiert der Verein traditionell jährlich ein Jägerrouladebraten auf dem Grillplatz und ein Preisskatturnier für alle Mitglieder der örtlichen Vereine im Dorfgemeinschaftshaus. In diesem Jahr musste ein Schwein mit 200 Kilo dafür sein Leben lassen und wurde zu Braten und schmackhafter Wurst verarbeitet. Die Besucher der Jahreshauptversammlung konnten sich vom Geschmack der Wurst überzeugen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt