weather-image
10°
1:0-Erfolg für JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck / JSG Rinteln/Engern verliert gegen Inter Holzhausen 2:4

Scholz-Truppe siegt durch das Tor von Renke Mücke

Jugendfußball (gk). Die A-Junioren der JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck feierten einen 1:0-Erfolg bei der JSG Mörsen/Marhorst.

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

A-Junioren-Bezirksliga: VfR Evesen - SV Alfeld 0:7. Zuerst zeigten beide Mannschaften ein flottes Spiel. Doch Chancen blieben in den ersten 20 Minuten für beide Seiten aus. Der Bann war in der 23. Minute gebrochen, denn Alexander Dill stellte nach einem Alleingang das 1:0 her. Nach zwei abseitsverdächtigen Toren durch Dill (26./33.) führten die Alfelder klar mit 3:0. Die Gäste spielten sich bis zum Seitenwechsel in einen Rausch hinein, während es in den Reihen der Rot-Weißen überhaupt nicht mehr zusammen lief. Durch Patrick Schwarze (37./41.) bauten die Gäste ihren Vorsprung auf 5:0 aus. Die Friedrichs-Schützlinge wollten sich jedoch nicht kampflos ergeben. Sie kamen stärker aus der Kabine auf das Spielfeld zurück und nahmen in der zweiten Hälfte auch wieder die Zweikämpfe an. Jedoch blieben die Rot-Weißen ohne jeden Torerfolg. Dafür legten die Alfelder noch zwei Treffer nach: Alexander Dill (66.) und Patrick Schwarze (82.) stellten den 7:0-Endstand her. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - SC Uchte 2:5. In einem Spiel auf schwachen Niveau nutzten die Gäste aus Uchte ihre Chancen sehr gut aus. Die erste Viertelstunde gehörte der JSG, die aber, bis auf das Tor zum 1:0 in der 12. Minute durch Jan Mark Heine, beste Chancen ungenutzt ließ. In der 19. Minute erzielten die Uchter mit der ersten Chance den Ausgleich. Danach kamen die Gäste über denKampf ins Spiel. Das 2:1 für die Gäste fiel in der 24. Minute. Durch Abstimmungsprobleme zwischen Mittelfeld und Abwehr erhöhte Uchte (43.) auf 3:1. Auf das 4:1 für den SC in der 48. Minute antwortete die JSG mit dem 2:4 durch Björn Möller nur eine Minute später. Die JSG war weiter von der Rolle und spielte ohne Zweikampfverhalten. In der 83. Minute erhöhte Uchte zum 5:2. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck - JSG Mörsen/Marhorst 1:0. In der ersten Halbzeit ließen die gut stehenden Abwehrreihen beider Mannschaften dem jeweiligen Gegner fast keine Möglichkeiten zu. So spielte sich das hart umkämpfte Geschehen fast nur im Mittelfeld ab. Nach dem Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte die JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck den Druck und kam im Laufe der zweiten Halbzeit zu einigen Chancen. In der 67. Minute das erlösende 1:0: Sven Plöger setzte sich auf dem Flügel durch und Renke Mücke erzielte per Direktabnahme das 1:0. Im weiteren Spielverlauf vereitelte Daniel Altendorf mit einer guten Parade den Ausgleich. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Rinteln/Engern - Inter Holzhausen 2:4. Die Rinne-Elf bot gerade in den ersten 45 Minuten eine völlig indiskutable Leistung. Die Spieler standen einfach zu weit von den Gegenspielern weg, so dass die Gegentreffer durch individuelle Fehler begünstigt wurden. Die aggressiv und griffig aufspielende Inter-Truppe nutzte ihre Möglichkeiten aus und legte durch Tore von Vladimir Bozok (12.), Yilmaz Akkojun (28.) und Martin Strobel (36. und 42.) bis zum Pausenpfiff ein klares 4:0 vor. Wie umgewandelt kamen die Weserstädter aus der Kabine zurück. JSG-Coach Thorsten Rinne hatte ein klärendes Wort gesprochen und seine Mannschaft zu einer Leistungssteigerung aufgefordert. Die Elf beherzigte seine Ansprache, war in der zweiten Hälfte klar spielbestimmend. Die JSG-Truppe kam zu zahlreichen klaren Möglichkeiten, konnte aber nur noch durch Daniel Boateng (50.) und Kai Moch (81.) auf 2:4 verkürzen. Weitere gute Möglichkeiten wurden wie so oft vergeben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare