weather-image

Schönbeck-Elf verliert 1:3 bei der SG Diepholz

Bezirksliga (ku). Ein starker Gastgeber, ein TuS Niedernwöhren, der gut mitspielte, am Ende aber der Diepholzer Cleverness Tribut zollen musste.

veröffentlicht am 21.08.2006 um 00:00 Uhr

Die SG begann höchst druckvoll. Unmittelbar nach den Anstoß durften die Niedernwöhrener gleich zurück in den Mittelkreis. Romulus Muresan-Kiss hatte den ersten Angriff der Platzherren mit dem 1:0 beendet, sein Ball passte exakt in den Winkel, keine Chance für den stark auftretenden A-Junioren-Keeper Veith Ehlerding. In der 27. Minute der zweite Streich. Marcel Katt erhöhte aus zehn Metern zum 2:0. Positiv, keine Spur von Resignation beim TuS. In der 37. Minute verkürzte Marcel Baluschek nach einer Ecke zum 2:1-Pausenstand. Dabei hatte Routinier Blaume noch kurz vorher die Riesenchance zum Ausgleichstreffer. Auch nach dem Wechsel Diepholz zunächst mit mehr Power, schnellem Direktspiel im Mittelfeld. In der 55. Minute konnte Nils Unger auf 3:1 erhöhen, wieder war Niedernwöhrens Abwehr nicht im Bilde. Trotzdem mussten sich die Schönbeck-Jungs im letzten Drittel nicht verstecken. Niedernwöhren hielt stark mit, hatte dabei durch Roland Blaume (77. Minute) und Hakan Yolac (80. Minute) zwei hervorragende Chancen. Blaume scheiterte an Keeper Kolkhorst, Yolacs Schuss ging an die Latte! TuS: Ehlerding, Ballosch, Hellmig, Scholz, Blaume, Wulf (70. Buchwald), Hartmann (56. Fischer), Carganico, Yolac, Büngel (75. Ahnefeld), Baluschek.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare