weather-image
23°

Die Naturschutzjugend lädt auf ihr Naturerkundungsgelände ein

Schnuppertag für Jung und Alt

Holzminden. Seit 2008 besteht in Holzminden die Gruppe der Naturschutzjugend (Naju). Sie gehört als Jugendorganisation zum Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und ist mit rund 75 000 Mitgliedern im Alter von 6 bis 27 Jahren der größte Jugendumweltverband der Bundesrepublik.

veröffentlicht am 09.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 17:18 Uhr

270_008_7488189_bowe299_0910_2_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Naju-Gruppe Holzminden trifft sich alle 14 Tage samstags von 10 bis 12 Uhr. Sie wird von einer Diplom-Ingenieurin der Landespflege angeleitet. Das Besondere ist, dass sie ein eigenes Schutzgebiet betreut. Gleich neben seiner Natur-Erfahrungs-Stätte (kurz: Nest) am Horstberg hat der Nabu eine große Streuobstwiese erworben, für die jetzt die Naju verantwortlich ist. Die Kinder und Jugendlichen entscheiden also selbst, was mit dem Schutzgebiet geschieht und wie man den Tieren und Pflanzen dort helfen kann.

In den letzten Jahren wurden neue Obstbäume und Sträucher gepflanzt, Totholzhaufen angelegt, Nisthilfen gebaut und aufgehängt sowie ein großes Insektenhotel aufgestellt.

Im Herbst werden reichlich Äpfel geerntet und eigenhändig zu Apfelsaft und Gelee verarbeitet. Außerdem wird regelmäßig erkundet, was auf der Streuobstwiese wächst und lebt. Bei aller Arbeit bleibt jedoch auch immer Zeit, um zu spielen, zu klettern, Buden zu bauen und Feste zu feiern.

Nun lädt die Naju Holzminden alle naturinteressierten Kinder mit Eltern am Samstag, 11. Oktober, von 11 bis 14 Uhr zu einem Schnuppertag ein. Bei Stockbrot am Lagerfeuer, Gemüsesuppe, Würstchen vom Grill und selbst gemachtem Apfelsaft möchte die Naju über ihre Aktivitäten informieren und ihren neuen Naju-Bauwagen zeigen.red

Am Samstag will die Naturschutzjugend mit ihren Gästen Stockbrot am Lagerfeuer backen.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?